Das Fest der Taufe des Herrn 2023

Liebe Gemeinde,
Liebe Gäste,

ikonka Taufe des Herrn 2023Am Sonntag nach dem Hochfest der Erscheinung des Herrn (06.Januar) feiert die Kirche das Fest der Taufe des Herrn, mit dem liturgisch die Weihnachtszeit endet. Es erinnert an die Taufe Jesu durch Johannes den Täufer im Jordan, mit der das öffentliche Wirken Jesu beginnt.

„Die Taufe des Johannes bestand in einem Bußritus, sie war ein Zeichen des Willens zur Umkehr, zur Besserung, der Bitte um Vergebung der Sünden. Jesus bedurfte dessen sicher nicht. Und in der Tat versucht Johannes der Täufer, sich dem zu widersetzen, aber Jesus besteht darauf. Warum? Weil er bei den Sündern sein will: deshalb stellt er sich zusammen mit ihnen an und vollbringt die gleiche Geste wie sie. (...) Er gibt uns zu verstehen, dass er uns nicht von oben herab rettet, mit einer machtvollen Entscheidung oder einem Gewaltakt, einem Dekret, nein: Er rettet uns, indem er auf uns zukommt und unsere Sünden auf sich nimmt. So überwindet Gott das Böse in der Welt: indem er sich selbst erniedrigt, indem er es auf sich nimmt. Es ist auch die Art und Weise, wie wir andere aufrichten können: nicht indem wir urteilen, nicht indem wir ihnen sagen, was sie tun sollen, sondern indem wir ihnen nahe sind, indem wir mit-leiden, indem wir Gottes Liebe teilen. Nähe ist der Stil Gottes uns gegenüber." (Papst Franziskus, Ansprache beim Angelus-Gebet, 10.01.2021)

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
811791

Copyright © 2014 Deutschsprachige Katholische Gemeinde In Warschau. Alle Rechte vorbehalten.

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Das Fest der Taufe des Herrn 2023