Dritter Fastensonntag 2021

Liebe Gemeinde,
Liebe Gäste,

ikonka TempelreinigungDas Evangelium dieses dritten Sonntags der Fastenzeit erzählt uns, in der Version von Johannes die berühmte Geschichte der Vertreibung der Tierhändler und Geldwechsler aus dem Tempel zu Jerusalem (...) Wie sollen wir diese Geste Jesu verstehen? (...) Betrachten wir die Worte, die Jesus sprach, als er jene Geste vollbrachte: „Schafft das hier weg, macht das Haus meines Vaters nicht zu einer Markthalle!". Da erinnerten sich die Jünger, dass ein Psalm sagt: „Der Eifer für dein Haus verzehrt mich" (69,10). Dieser Psalm ist ein Hilferuf in einer schweren Gefahrensituation, die vom Hass der Feinde verursacht wird: genau die Lage, in der Jesus sich während seiner Passion befinden wird. Der Eifer für den Vater und für sein Haus wird ihn bis zum Kreuz führen: Es ist der Eifer der Liebe, die auf eigene Kosten bezahlt, nicht jene Art von Eifer, die Gott mit Gewalt dienen möchte. (Ansprache von Papst Benedikt XVI. vor dem Angelus-Gebet am dritten Sonntag der Fastenzeit, 11. März 2012)

Wegen der Corona-Pandemie feiert die Deutschsprachige Katholische Gemeinde Warschau Ihre Gottesdienste in der Kirche der Pallottiner in Ozarow Maz., ul. Kilińskiego 20.

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
547116

Współpraca

Copyright © 2014 Deutschsprachige Katholische Gemeinde In Warschau. Alle Rechte vorbehalten. Ausführung BETAKOM.

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Dritter Fastensonntag 2021